Komm' zum Abendmusikenkolleg!

Akadmie:Barock • Artistic:Research







für den Inhalt nach unten scrollen

Anmeldung

Sende den ausgefüllten Anmeldebogen per Mail an info@abendmusiken.org oder per WhatsApp an +49 (0)157 3033 3460. Überweise danach die Teilnahmegebühr (und ab dem 30. Juni 2024 die Anmeldegebühr) an das auf dem Formular abgedruckte Konto. Wir freuen uns auf deine Anmeldung!

Abendmusikenkolleg 2024

Musik:Wissenschaft

Gerade in der historischen Aufführungspraxis ist eine künstlerisch-wissenschaftliche Arbeit der Alltag eines Kulturschaffenden. Die Musik kommt dabei nicht ohne Wissenschaft aus, und Wissenschaft nicht ohne Musik. In einer Zeit, in der diese Arbeitsrichtung eine ganz neue Bedeutung erhält, laden die Remchinger Abendmusiken zu einer intensiven Arbeitswoche ein, während der auf ein Konzert hingearbeitet werden soll, dass dann gleichermaßen von Musikern wie von Wissenschaftlern vorbereitet und veranstaltet wird.

Dozententeam

Beim Abendmusikenkolleg erarbeiten Musikstudierende im Ensemble barocke Kammermusik, und Wissenschaftsstudierende den Rahmen, in dem diese Musik aufgeführt werden kann. Ein Team von international renommierten Dozenten nimmt sich die Zeit ihre Gedanken und Ideen miteinfließen zu lassen und auf jede Frage individuell einzugehen. Persönliche Beratung, Workshops und Bühnencoaching stehen mit auf dem Programm!

Prof. Karel van Steenhoven

…leitete das Amsterdam Loeki Stardust Quartet und lehrt Blockflöte und Kammermusik an der Hochschule für Musik Karlsruhe und an der Guildhall School of Music and Drama in London.

Hörtipp

Prof.in Dr. Arabella Pare

…lehrt Musikwissenschaft und Artistic Research am Orpheus Institute (Gent) und an der Hochschule für Musik Karlsruhe, an der sie Seminare zum historischen Klavier- und Cembalospiel leitet.

 

Buchtipp

Dmitri Dichtiar

…organisiert das Karlsruher Barockorchester mit, spielte bei verschiedenen Festivals, forschte zu Johann Melchior Molter und lehrt Barockcello und Historische Aufführungspraxis an der Hochschule für Musik Karlsruhe.

Hörtipp

Monika Mauch

…zählt zu den wichtigsten Interpretinnen der historischen Aufführungspraxis und sang bereits mit mehreren renommierten Ensembles, darunter Vocale Gent, dem Capricornus Ensemble, Montréal Baroque, etc. Sie lehrt Barockgesang am Conservatoire de musique et de la danse (HEAR) in Straßburg.

Hörtipp

Andreas Kammenos

…organisiert das Abendmusikenkolleg mit, leitet das Ensemble »Cappella della Lettera« und unterrichtete Blockflöte/Kammermusik an der Hochschule für Musik Karlsruhe und an der Musikwerkstatt Baden-Baden.

Hörtipp

Ensemble der
Remchinger Abendmusiken

…besteht aus jungen, hochqualifizierten Musikern, die allesamt Freude daran haben, sich zu vernetzen und in die Zukunft der klassischen Musik zu investieren, wofür sie das Abendmusikenkolleg ins Leben rufen.

Programm und Anmeldung

Mit Musik von Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann, Petrus Crohn und selbsteingebrachten Beitragsvorschlägen, wird vom 30. Oktober bis zum 03. November ein Programm erarbeitet, zu welchem alle Instrumente der Barockmusik eingeladen sind. Während den Kurstagen besteht für junge Studierende aus aller Welt die Möglichkeit, sich im Bereich der klassischen Musik, der Musikwissenschaft und dem Journalismus zu vernetzen, gemeinsam an der Zukunft historisch-informierter Aufführungspraxis zu arbeiten und Gruppenprojekte zu starten und zu besprechen, die die jeweils andere, künstlerische oder wissenschaftliche, Sicht auf Musik und Kulturgeschichte zu verstehen hilft.

Musik

Eingeladen sind Studenten der (Barock-)Musik, die zum 03.11.2024 an einer Hochschule oder einem Musikgymnasium eingeschrieben sind. 

Im Ensemble werden die einzelnen Programmpunkte für das Abschlusskonzert einstudiert, im Unterricht besprochen und mit der Wissenschaft analysiert. In gemeinsamen Seminaren wird an deiner individuellen career strategy gearbeitet und die Zukunft der europäischen Barockmusik diskutiert.

 

Wissenschaft

Anmelden können sich zum Kolleg auch Kultur- und Musikwissenschaftler und -journalisten, die zum 03.11.2024 an einer Hochschule eingeschrieben sind. 

Sie führen Seminare, erarbeiten einen Programmhefttext und eine Konzerteinführung und erhalten die Möglichkeit für ein Gespräch zu deiner persönlichen career strategy. Der gemeinsam erarbeitete Pressetext zum Konzert wird in überregionalen Medien und Zeitungen veröffentlicht.

 

Konzert

Beim Abschlusskonzert am 03. November 2024 werden die Ergebnisse in der 10. Remchinger Abendmusik präsentiert. Zahlreiche Gäste werden erwartet, darunter Mitglieder aus Politik, Presse und Kirche.

Nach dem Konzert erhält jeder Teilnehmer eine Urkunde und ein Empfehlungsschreiben, ausgesetzt vom Dozententeam

Unterbringung

Die Kurse finden im Paul-Gerhardt-Haus, der Kreuzkirche, dem Neuen Rathaus und der Alten Kirche statt.

Für Mittag- und Abendessen ist gesorgt, die Unterkunft der Teilnehmer wird bestenfalls vom Kolleg organisiert. 

Wer sich selbst um eine Untekunft kümmert, teilt dies bitte rechtzeitig mit; es mindert die Teilnahmegebühr erheblich! 

Remchingen

Musik kann sich in vielen Räumen bestens entfalten, nirgends allerdings so überraschend und vielseitig einbringen wie abseits des großen Trubels.

In Remchingen besteht die Möglichkeit zur Ruhe zu kommen ohne von der Außenwelt abgeschnitten zu sein und so mit ganzer Konzentration an einem Projekt zu arbeiten. Mit den Remchinger Abendmusiken bietet sich zudem die ideale Plattform, die Ergebnisse zu präsentieren.

http://www.remchingen-prima.de

Gebühren

Es wird lediglich ein Teilnahmebeitrag in Höhe von 320, 00€ erhoben. Dieser setzt sich  aus dem Dozentenhonorar, der Unterkunft, dem Catering, den ÖPNV-Tickets und eventuellen Eintrittsgeldern zusammen.

Logo

© Copyright. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.